8.8.18

Bootstour mit der Lu lu Belle in Valdez

km: 0

Wetter: Regen, Bewölkt und am Abend Sonne, kalt bis sehr kalt

Am Morgen geht es gemütlich los. Bording für das Schiff ist um 10.30 Uhr. Zu laufen ca. 10 Minuten.

Als gemütlich Kaffee trinken, Packen, lesen.

Um kurz nach 10.00 Uhr bei Regen, mache ich mich auf den Weg in den Hafen. Das Boot steht bereit, jedoch müssen wir bis ca. 10.40 Uhr warten mit Borden. Nach ein Paar Sicherheits- und sonstigen Hinweisen gehts los.

Der Kapitän redet ununterbrochen, leider verstehe ich durch mein schlechtes Englisch und sein schnelles Reden fast nichts.

Kurz nach dem Start begegnen wir bereits einer Kolonie Seeotter, die sich im Wasser treiben lassen. 

Das Boot wird dann auch in 2 Höhlen mit dem Bug hinein gefahren, soweit dies möglich ist. In der 2. finden wir ganz weit oben im dunkeln Papageientaucher (Puffin). Leider ist es zum Fotografieren nicht ideal. Als wir wieder draussen sind, sehen wir auch ein paar fliegen und schwimmen. Nach der nächsten Kurve, gibts unmengen Seelöwen zu bestaunen. Die machen einen ziemlichen krach und stinken bis zum Boot. Auch ab und zu einen Weisskopfseeadler können wir erkennen.

Auch Wale dürfen wir sehen, ich denke es könnten Grauwale sein, bin da aber nicht sicher. Es sind mehrere und wir dürfen sie eine ganze Weile beobachten.

Der Gletscher ist Imposant und es brechen auch immer wieder Stücke davon ab und landen im Meer. 

Auf dem Rückweg sind wir alle erledigt. Die Sonne zeigt sich auch noch. So kann ich endlich auch erkennen, dass um ganz Valdez Berge sind. Hier gefällt es mir richtig gut.

Auf dem Boot durfte ich eine Schweizer Familie kennen lernen. Wir verstanden uns auf Anhieb gut, und so gingen wir auch noch zusammen in der Fat Mermaid (heisst wirklich so ;-)) zum Abendessen. Es war total lecker.

Vom heutigen Tag bin ich total geflasht und jeder Rappen hat sich gelohnt. 

Sorry heute werdet ihr mit Fotos bombartiert.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.